Fragen Allgemein

 

Was bietet das Sanitätshaus Gebauer für Produkte an?
Unser Produktsortiment der ganzen Firmengruppe erstreckt sich über ein großes Spektrum. Im Fachjargon sagt man hierzu "Vollsortimenter". Nachfolgend einige Hauptgruppen:

Zentrum für Orthopädietechnik

  • Prothesen für Hand, Arm, Bein, Fuß
  • Orthesen für Hand, Arm, Bein, Fuß, Rumpf
  • Bandagen jeder Art
  • Epithesen (Körperteilersatzstücke)
  • Einlagen jeder Art
  • Bruchbänder
  • Korsette
  • etc...


Reha - Team Weser - Ems

  • Krankenfahrzeuge jeder Art (Rollstühle, Gehwagen, fahrbare Toilettenstühle, Scooter, etc...)
  • Pflegebetten
  • Lifter jeder Art (Badewannenlifter, Patientenlifter, etc...)
  • Badehilfen
  • Alltagshilfen (Bestecke, Anziehhilfen, etc...)
  • Bewegungstrainer
  • Antidecubitussysteme
  • Sauerstoffgeräte
  • Absaugsysteme
  • Sonderbau für Rollstuhlanpassungen und Sitzschalenerstellung
  • Haltegriffe aller Art
  • etc...


Sanitätsfachhandel

  • Kompressionsstrümpfe
  • Brustprothesenversorgungen inkl. Bademoden und Dessous
  • Medizingeräte (Blutdruckmeßgeräte, Blutzuckermeßgeräte, etc...)
  • Anziehhilfen
  • etc...


Care - Team

  • Inkontinenzartikel
  • Artikel für Stomaversorgungen
  • Pflegehilfsmittel
  • Moderne Wundversorgungsprodukte
  • Zusatznahrung
  • Enterale Ernährung
  • etc...


Kann ich Produkte auch privat erwerben, wenn die Krankenkasse eine Kostenübernahme ablehnt?
Ja. Sie können jederzeit alle unsere Produkte auch privat käuflich erwerben. Wir bieten unsere Produkte für jeden an. Sollte eine Krankenkasse aufgrund interner Bestimmungen eine Kostenübernahme für Ihre Versorgung ablehnen, können Sie sich das Produkt bei uns selbst kaufen.



Bis wohin liefert das Sanitätshaus Gebauer?
Im ganzen ostfriesischen und friesischen Bereich bis hin zu den Inseln. Und auch ins Weser-Ems-Land. Sprechen Sie mit uns über die Lieferortbestimmung und wir veranlassen alles weitere.



Wohin soll ich das Rezept schicken?
Sollten Sie sich ein Rezept für eine Versorgung besorgt haben oder den Arzt damit beauftragt haben, ein Rezept zu erstellen, so schicken Sie dieses (oder lassen es schicken) zu uns nach Groß Belt. Hier wird alles weitere für Sie veranlaßt von Kostenvoranschlag für die Krankenkasse bis hin zur Lieferung der Ware zu Ihnen.



Was ist die gesetzliche Zuzahlung?
Seit dem 01.01.2004 ist die "gesetzliche Zuzahlung" eingeführt worden. Diese besagt, daß eine Zuzahlung von 10% vom Kunden pro Hilfsmittel zu zahlen sind. Hierbei gibt es pro Hilfsmittel eine Beschränkung von 5 EUR nach unten und 10 EUR nach oben. Bei einigen Produkten fällt die untere Grenze von 5 EUR weg, so daß hier auch Zuzahlungen im Cent-Bereich liegen können.
Die "gesetzliche Zuzahlung" muß von jedem Sanitätshaus vom Kunden eingezogen werden. Genauso wird dem Sanitätshaus wiederherum bei der Bezahlung der gelieferten Produkte durch die Krankenkasse der Anteil der Zuzahlung des Kunden von der Rechnung abgezogen. Das Sanitätshaus ist in diesem Fall also nur eine Zahlstelle, die für die Krankenkasse die Zuzahlung kassiert, so daß der Kunde seine Zuzahlung nicht zusätzlich an die Krankenkasse abführen muss.